Hufrehe

Hufrehe Barhuf

 

                 Hufrehe Huf während der Bearbeitung (Der Huf ist nicht fertig bearbeitet).

                 Der rote Pfeil zeigt die verbreiterte weiße Linie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hufrehe Pferd

 

                   Das Hufbein befindet sich momentan

                   ca im Winkel, den die rote Linie zeigt.

 

 

 

 

 

 

Hufrehe

 

               Der rote Pfeil zeigt die oft sogenannten Reheringe.

               Rehetypisch auch die Beule am Kronsaum

 

 

 

 

 

 

Ein Pferd das unter Hufrehe leidet braucht zwingend eine zeitnahe, regelmäßige und korrekte Hufbearbeitung.

Zusätzlich zur korrekten Hufbearbeitung sollten Fütterung und Haltung überprüft werden. Interessante Informationen über Hufrehe finden Sie auch hier:

 

Tierheilkundezentrum Claudia Nehls

 

 

Falls Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich an oder schreiben mir eine e-Mail an info@barfuss-pferde.de

Rosi Bierl Mobil: 0152/56183634

 

 

Zurück zur Übersicht Hufprobleme